Vorgefertigte Untermauerung

Zaununtermauerung bildet eine moderne Lösung für die schnelle, langlebige und ästhetische Herstellung des Unterbaus für einen Stahlmatten-, Maschendraht- oder Holzzaun. Alle Parameter und Eigenschaften der Untermauerungen werden nach den Anforderungen der Norm PN-EN 12839: 2002 berechnet. Der Hauptvorteil von Systemuntermauerungen ist ihre leichte Montage und vor allem die Baukostenreduzierung durch Verzicht auf verschiedene Bauarbeiten, insbesondere die Vorbereitung der Schalung und Lieferung des Betons. Systemuntermauerungen werden in zwei Größen hergestellt: 0,2 m und 0,25 m Höhe und 6 cm Breite. Die Länge des Teils ist abhängig von dem jeweiligen Zaun und beträgt bei üblichen Standardzäunen 2,39 m (Zaunfelder aus Stahlmatte befestigt mit Hakenschrauben) oder 2,48 m (Zaunfelder aus Stahlmatte befestigt mit Schellen, auf Maschendraht).

TECHNISCHE DATEN

Betonfestigkeitsklasse:
C35 / 45, w / c <0,4

Bruchlast:
≥ 750 N

Wasseraufnahme:
≤ 6,50% – im Einklang mit den Anforderungen der BS EN 12839: 2002

Wasserdichtigkeit:
W8

Frost:
F150

Maßabweichungen in Übereinstimmung mit den Anforderungen der BS EN 13369: 2004

STANDARDABMESSUNGEN

Plattentypen:
förmigen / Voll

Die Höhe der Platten:
200 mm / 250 mm / 300 mm

Die Länge der Bretter:
2390 mm / 2480 mm / 2490 mm

Die Dicke der Platten:
55 mm

Arten von Anschlüssen:
der Adapter / Linker-Winkel / Linker anfänglichen

Höhe Anschlüsse:
200 mm / 250 mm / 300 mm

Anschluss für die gemeinsame Grundlage vollständige und Profil

 

Es werden alle 4 Ergebnisse angezeigt.